DANKE

Nachdem der Vorstand Jaun W. im Rahmen der GV aus seinem Amt verabschiedet hat und ihm und seiner Familie dabei ein kleines Geschenk überreicht hat, ist nun dieses Foto zurück gekommen:     :D :D :D


Erfolgreiche Clubs

In der Eurilca Ranking List der erfolgreichsten Clubs (in der Wertung Radial Herren) liegt der der NCA an 1. Stelle und der UYCAs an 5. Position. Wir gratulieren euch für diese Leistung!

178.23.173.178/rankingeurilca/top_circoli.php


News von der GV

Im Rahmen der Generalversammlung 2014 wurde ein neuer Vorstand gewählt. Ein jahrelanger Helfer und wichtiger Kollege, nämlich Jaun Wickl hat den Vorstand verlassen. Lukas Hobiger wird seine Agenda übernehmen. Weiters hat auch Werner Röggla den Vorstand verlassen. Er wird von Markus Kerschbaum als neuer Mastersreferent ersetzt. Vielen Dank dafür.

Weiters sind die provisorischen Regattatermine 2015 unter "Termine" ab sofort online.

LG Hobi


Einladung zur Generalversammlung ÖLV

Diese wird am

22. November 2014 um 18:30 Uhr 

Die Weisse, Rupertgasse 10, 5020 Salzburg

stattfinden.

Verbindliche Anmeldung bis 5. November 2014 online unter http://goo.gl/forms/af9QFDYmrV oder per Email an Marita Raderbauer, administrationlasersailingat


Bericht Österreichische Jugendmeisterschaft

Ein großes Danke an Piringer Productions für diesen Bericht der Österreichischen Jugendmeisterschaft!

Für alle denen die Schlagwörter #Circles of Death #Kamikaze #Blonde Bombe nichts sagen, und auch für alle die diese Erlebnisse nocheinmal Revue passieren lassen wollen - eine Pflichtlektüre


Herbsttrainings BLZ

Termine für Herbsttrainings im BLZ:

25. - 26. Oktober 2014 (ÖLV in Kooperation mit ÖSV und UYCAs)

29.10. - 2. November 2014 (ASVÖ in Kooperation mit ÖLV)

Am Wochenende 18. - 19. Oktober 2014 findet KEIN Trainings statt 

Anmeldung bitte online und für ASVÖ Training auch an Peter Graf - siehe Ausschreibung anbei


Fragebogen für Wettfahrtleiter und Schiedsrichter des ÖSV

Der Referent für Wettfahrtorganisation des ÖSV Werner Willimek hat an die Klassenvereinigungen einen Fragebogen zur Bewertung der Schiedsrichter und Wettfahrtleiter des ÖSV versandt.
Anbei der Fragebogen online nachgebaut - https://de.surveymonkey.com/s/KLW8YBD
Sollte nicht länger als 10 Minuten dauern.

Regatta Datum Wettfahrtleiter Jury
SP BYC 10. - 11.05 Peter Bannert Peter Czajka
Traunseewoche 29.05 - 01.06 Fritz Hubauer
Springcup 07. - 09.06 Wolfgang Aigner

Christoph Marsano

SP SVY-WS 12. - 13.07 Harald Heinzleiter Heinz Gebetsroither
SP UYCWg 15. - 17.08 Wolfgang Buchinger
ÖJM UYCWg 25. - 30.08 Georg Schöffegger Gert Schmidleitner
EC UYCAs 04. - 07.09 Gert Schmidleitner

 

 


Anmeldung für Herbsttrainings

Ausschreibung für Herbststrainings Teil 1 - UYCAs

4.- 5.Oktober 2014 und 11.- 12. Oktober 2014 im UYCAs

Online Meldung unter: https://docs.google.com/forms/d/1xK9aDHetW0S3Y3NoAUZX3Zq9RP-GaIq_5u2ZG09K1oI/viewform?usp=send_form


Please Vote on ILCA Rule Changes: April 1 - September 30, 2014

Dear ILCA District Members,

Voting on this year's ILCA rule changes begins TUESDAY, APRIL 1, 2014. Voting is open to ALL active members in our district - one vote per member. The voting period is six months -- TUESDAY, APRIL 1 - TUESDAY, SEPTEMBER 30, 2014. The results will be announced later in the autumn.

Please take a moment to click on the link below and vote via a quick, 8-question online survey. There will also be a link on the ILCA website: www.laserinternational.org
 
To be counted, you must vote by SEPTEMBER 30, 2014.
 
 
Click here to VOTE
 

Thank you for voting on this year's rule changes. In this way ILCA can be certain the rules reflect the opinion of members around the world.


Save the date - Generalversammlung 2014

Die ÖLV Generalversammlung wird am 22. November 2014 in Salzburg stattfinden!

Details kommen noch!


Green Panther Cup 2014

Ausschreibung und den Link zu Anmeldung für die 3. Regatta des 16. Green Panther Cup 2014.

Der NCA würde sich sehr freuen wenn die wieder so starke und aktive Lasergemeinde mal zu Gast bei im Club wäre!


Europacup Austria - UYCAs 2014

Europacup Austria is finished with no more races sailed today!
Final results at www.uycas.at

Winner Radial Boys:
1. Matthäus Hofer
2. David Bezdek
3. Jakob Flachberger

Winner Radial Girls:
1. Matz Barbara
2. Katharina Russmüller
3. Martina Bezdekova

Winner Standard
1. Lukas Hobiger
2. Martin Lehner
3. Anton Podzimek

Video Europacup 3. Tag


Bilder der ÖJM

Unter folgendem Link könnt ihr einige Bilder der Jugendmeisterschaft sehen:
https://plus.google.com/photos/104598219029391255317/albums/6054066944524337457


1. Jugendmeisterschaftstag

Heute war, bei sehr schwierigen und nassen Verhältnissen der erste Wettkampftag bei der österreichischen Jugendmeisterschaft. Die Tage davor wurden sehr brav Trainiert (inkl. Layday-Klippenspringen)
Ergebnisse gibt es unter folgendem Link :http://www.uyc-wolfgangsee.at/index.php/results-oejm2014/results-laserradial-aysw

 

Registration for EC Austria prelonged until 1. September 2014

The Union-Yacht-Club Attersee, Austria invites all Laser sailors to the Europacup Attersee, that will take place from 4. - 7. September 2014 at the lake Attersee, Upperaustria.
The UYCAs is one of the oldest sailing clubs in Austria and a well known host for international sailing events.
3 social events (opening ceremony, sailing evening, closing ceremony) are waiting for you!

Particularly in September lake Attersee offers very good conditions for sailing - we hope for nice, sunny weather with wind from north-east (3-4 bft).


Regatta Office opens at:3.9.2014 @ 10 am

If you need accommodation check out the homepage of the local tourist office (http://attersee.<wbr />salzkammergut.at/).

For any other questions feel free to contact the UYCAs office or visit www.uycas.at

So register NOW for the Europacup Attersee! http://www.eurilca.org/index.php/entries-online


Bericht Traunseewoche 2014

Eine einzigartige Atmosphäre um den ganzen See, die über 500 Segler/innen, meist Traumwetter und nicht zuletzt das sehr bemühte Abendprogramm – eine Art Mischung aus der Kieler Woche und dem Oktoberfest – machten auch 2014 die Traunseewoche zu einer Veranstaltung die bestimmt von vielen der Teilnehmer schon jetzt für nächstes Jahr eingetragen wurde: 14.-17. Mai 2015!

 

Wer wissen will warum Mani die Traunseewoche so gut gefallen hat sollte den Bericht lesen :-)


Meldeschluss EC UYCAs

Achtung, der Meldeschluss für den heimischen Europa Cup im UYCAs ist am 21.08!!!

Es kann jederzeit unter folgendem Link gemeldet werden: Meldung 


Bericht Schwerpunkt SCT

Vom 26. bis 27. Juli fand im Segelclub Traunkirchen die Laser Schwerpunktregatta statt. Viele Jugendliche ersparten sich die Anreise am Samstagmorgen, da sie bereits eine Woche lang im SCT trainierten. So waren im Radialfeld einige bereits bestens auf die Bedingungen am Traunsee vorbereitet.

Bericht von Robert Holzer anbei


Meldeschluss Laser Grand Prix

Achtung: Am 07.08. ist der Meldeschluss für den Laser Grand Prix!
Ihr könnt dies jederzeit auf Laser Grand Prix Meldung machen


Bericht Warnermünder Woche

Alte Liebe...
.... rostet selten, aber nach fünf Jahren Pause kann man sie doch einmal auffrischen. Um den Bericht gleich entscheidend abzukürzen: es hat alles noch immer sehr viel Charme, was aber nicht unbedingt an der Regattaorganisation selbst liegt.


Mehr im Bericht von Martin Schreder anbei


Bericht Spring Cup

Wie jedes Jahr traf sich die heimische Segelelite im kalendarischen Frühling am Neusiedlersee. Dieses Jahr jedoch von Temperaturen begleitet, die mehr an Sommerurlaub erinnern. Da für das lange Wochenende wenig bis kein Wind vorhergesagt worden war, fackelte die Wettfahrtsleitung nicht lange und wir brachten am ersten Tag 3 Wettfahrten unter Dach und Fach, nach denen Jakob Flachberger knapp vor Matthäus Hofer in Führung lag. Am Sonntag hingegen war es nur den 420ern, die mit uns auf der gleichen Bahn fuhren, möglich eine Wettfahrt ins Ziel zu bringen, während bei uns aufgrund schlechter Windverhältnisse nichts zustande kam.
Schließlich segelten wir noch eine finale Wettfahrt, bei der Matthäus mit einem souveränen Sieg erste wurde und ich direkt hinter ihm den Sprung aufs Podest schaffte. Dann gab es nach mehreren Versuchen noch ein banges Warten bis zur letzten Minute auf eine fünfte Wettfahrt. Geschlaucht durch Sonne und Hitze holte sich jeder brav seinen Preis bei der Siegerehrung ab, bei der aber auch nicht nur Segler, sondern auch eine Person geehrt, die immer überall gleichzeitig für uns Segler da war, weswegen ich auch noch kurz Dominic Marsano meinen Dank aussprechen möchte.

Es war so eine echt tolle Veranstaltung, auch wenn der Wind nicht passte und nächstes Jahr bin ich sicher wieder dabei.

Florian Piringer   


Die "Burschen" bei der Radial Jugend EM in Dänemark

 

 


European Championship Laser Radial - Split

Von 9. bis 14. Juni fand die Europameisterschaft im Laser Standard (132 Starter), Laser Radial (92 Starterinnen) und Laser Radial Männer (35 Starter) in Split in Kroatien statt.

Die ersten drei Tage war Qualifikation und dann Finale in den Gold- und Silberflotten.  An den Qualifikationstagen war schon sehr wenig Wind und im Finale hat uns der Wind dann völlig im Stich gelassen. Im Finale sind nur noch die Goldflotten eine einzige Wettfahrt gesegelt. Diese Wettfahrt hätte eigentlich abgeschossen werden müssen, da der Wind stark drehte und am Ende aufhörte. Ohne Bahnverkürzung hätten wir das Zeitlimit nicht geschafft und man sollte nicht vergessen bei der EM ist Targettime 60 Minuten.

Bis auf den Wind war die EM eine tolle Veranstaltung. Wir haben jeden Tag Essen bekommen (am letzten Abend: frischen gegrillten Thunfisch) und es war alles sehr gut organisiert.

 

Eva-Maria Schimak  Gold Fleet   36   (3, 18, 30, 20, 26 und 41)

Catherine Dapeci     Silver Fleet 34    (40, 39, 17, 36 und 46)


Alle weiteren Ergebnisse unter: http://www.lasereuropeans2014.com/

 

Die ÖLV gratuliert Svenja Weger und ihrem Trainer Jürgen Brandstötter herzlich zum Sieg!


ÖSTM Bericht von Tina Moser

Anbei der Bericht der 3.Platzierten Dame Tina Moser von der ÖSTM Podersdorf, der auch einen kleinen Einblick in das Laserleben nach dem Segeln offenbart...

Absolut lesenswert


ÖSTM YCP - Bericht von Robert Holzer

Drei Tage lang sollte vor Podersdorf um die Titel der Staats- und Klassenmeister im Laser gesegelt werden. Glücklicherweise ließen Wind und Wetter tatsächlich Wettfahrten an allen Wettkampftagen zu... Mehr im Attachment!

Ergebnisse


Nächste ASP - Ungarn

MVM Hungarian Laser Fleet Championship and International Regatta 2014 für
Laser Standard, Laser Radial and Laser 4.7 in Balatonfüred (Hungary) von 17-19 Juni 2014

Notice of Race und Anmeldeformular anbei (Anmeldung bis 8.06.2014

Link: http://www.mvmse.hu/VitorlasSzakosztaly/CMS.aspx?PID=121&al=mvm_laser_fleet_championship_and_international_regatta_2014


Bestenlisten online

Die aktuellen Bestenlisten sind online.

Standard
Radial
Masters


Ergebnisse aus Rust

Hier sind die Ergebnisse aus Rust.
Die Drittplatzierten sollen bitte nicht auf die Berichte vergessen.

http://www.byc.at/regatten/ergebnis/?rid=200


Info für SP BYC am Wochenende

· Der Lageplan soll Euch einen groben Überblick über das Seebad Rust geben

· Die Liegeplätze befinden sich am Plateau des BYC

· Shuttledienst ist am Samstag von 0900-1100 und am Sonntag nach der  Siegerehrung vorhanden

· Samstag ab etwa 20:30 gibt es Party im BYC


ACHTUNG Traunseewoche Meldeschluss DRINGEND

Der Meldeschluss für die Traunseewoche ist morgen am 08.05.
Bitte unbedingt melden, da sonst die Veranstaltung sowohl für Laser und Laser-R abgesagt wird! Melden könnt ihr unter folgenden Link: http://www.traunseewoche.at/ausschreibungen-meldung/online-registrierung/


Saisonstart

Am 10. und 11. Mai findet die erste nationale Sp in Rust am Neusiedlersee statt.
Unter folgendem Link könnt ihr euch anmelden:
http://www.byc.at/regatten/regattameldung/?rid=200

Meldeschluss ist am Freitag dem 02.05

See you there 


Ostertraining

Bis zu 40 österreichische Laser und Laser-R Segler haben während den Osterferien in Izola (SLO) trainiert und haben anschließen am Izola Spring Cup teilgenommen.
Unter folgendem Link könnt ihr die Ergebnisse sehen: http://www.jadralniklub-burja.si/springcup2014/results/laser-radial.html


Meldung für die Masters World Championship

Meldungen für die Masters World Championship in Hyeres (3. bis 11.Oktober
2014) sind vom 11. April bis 18. Mai 2014 über die Homepage der ILCA http://events.laserinternational.org/en/events/list/104z1  möglich. Info auch beim Master-Referenten master@lasersailing.at



Radial Rafting Tag


Anmeldeschluss Izola

Liebe Lasersegler
Hier nur die Erinnerung, dass am 12.02 der Anmeldeschluss für Izola ist.
Der Izola Spring Cup, der gleich nach den Trainingstagen anschließt, wird auch zugleich die erste ASP des neuen Jahres sein. 
Kommen lohnt sich :)


Termine 2014

Die vorläufigen Termine für die Saison 2014 sind online.


Ausschreibung Izola 2014

Traditionell werden wir auch 2014 wieder mit dem Ostertraining in Izola beginnen.
Anbei die Ausschreibung und das Anmeldeformular.

Termin: 12. - 17. April Training

             18. - 20. April Regatta (ASP)

Anmeldefrist ist 12. Februar!

Bitte rechtzeitig anmelden!


Wir wünschen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!


Prosit Neujahr

Präsentation GV 2013

Kurzfassung Protokoll folgt nach Weihnachten !


Einladung zur ordentlichen Generalversammlung


Save the Date

Die Generalversammlung der ÖLV wird am 7. Dezember 2013 in Graz stattfinden.

Mehr Details kommen bald!


10/01/13

Bericht von der spannenden Reserve-Sp


Ausschreibung für Laser Radial Trainings im BLZ Neusiedl am See Herbst 2013

Das Training wird in Kooperation zwischen ÖSV, ÖLV und dem UYCAs (Motorboot) durchgeführt.

 Termine: 5.+6.10 / 12.+13.10 / 19.+20.10 (kein Kadertraining) / 26.+27.10

BITTE BEI DER ANMELDUNG GENAU BEKANNTGEBEN AN WELCHEN TERMINEN IHR TEILNEHMT!

Kategorie: alle ÖLV Radial Segler/innen unter 22 Jahren

Zielgruppe: Umsteiger bis Fortgeschrittene

Max. Teilnehmerzahl: 16 Boote nach dem „first come – first serve“ – Prinzip

Beschreibung: Die Trainingseinheiten am Wasser werden in 2 Gruppen durchgeführt, um das Technikprogramm in Ruhe und „geschützter“ Atmosphäre durchzuführen. 

Ist die Technikeinheit abgeschlossen, wird das Erlernte unter Wettkampfbedingungen in einer gemeinsamen Gruppe angewandt.

 Veranstaltungsort: BLZ Neusiedl am See

Trainer: Geritzer Andreas, Christian Schmid,...

Anmeldeschluss: 1.10.2013 per Mail an ageritzerhotmailcom UND austrianlaserclassgmailcom

Kosten: 25 €/Tag Trainingsbeitrag für Nicht-Kader-Segler (ÖSV Jugend). Bar zu bezahlen am Beginn des Trainingwochenendes.


Saisonfinale

Am 28.-29.9 findet das Saisonfinale im SC-AMS statt.
Meldeschluss ist bereits diesen Freitag dem 20.09.
Ihr könnt euch über folgenden Link anmelden:
sct.gg32.com/regatten/2013/marine_service_cup


09/10/13

ÖJM Bericht von Daniel


09/09/13

Einladung Lasertraining

Die Trainingsgemeinschaft der neuen Donau lädt alle Lasersegler zum wöchentlichen Training bei der neuen Donau bis zur Schwerpunktregatta (28.-29.9) ein. Start ist jeden Mittwoch um 17 Uhr beim SCAMS. Kommen lohnt sich. Im Anschluss gibt es immer eine nette Nachbesprechung und gute Stimmung.


ÖJM YCP 2013

Seit Samstag sind viele Laserrati in Podersdorf um sich mit den lokalen Gegebenheiten vertraut zu machen, und für die kommende Jugendmeisterschaft zu trainieren. 

Hannes und Robert berichten für uns live vom Neusiedlersee: 

26.08.2013

Im Rahmen eines Lasertrainings am Neusiedlersee bekamen vier Jugendliche die Möglichkeit eine andere Bootsklasse auszuprobieren. Mit zwei Hobie 16 Kats trugen wir trugen wir Wettfahrten im Stile des Luis Vuitton Cups aus, die an Spannung kaum zu überbieten waren. Auf den Booten befanden sich jeweils ein Hobie 16 Segler und einer aus unserer Gruppe. Bei sehr leichtem Wind und selektiven Bedingungen mussten wir feststellen, dass so ein Kat sehr träge ist, einmal in Fahrt aber ganz schön schnell. Es war eine tolle Möglichkeit auch einmal ein anderes Boot mit Fock und Gennaker auszuprobieren und es hat sehr viel Spaß gemacht.

 


Ausschreibung Marinecup SC-AMS

Anbei die Ausschreibung für die Reserve SP im SC-AMS von 28. - 29.09.2013


08/21/13

Hier sind die Berichte der IÖSTM und der UYCAs Clubmeisterschaft

Auch die dritten der Radialklasse Robert Holzer und Angelika Stark haben Ihre Sicht der Dinge für uns zusammengefasst.

Viel Spaß beim Lesen!

 

Hier der Link zu den Ergebnissen: http://www.ycb.at/austrianolympics/

 


08/17/13

Meldung Europa Cup Breitenbrunn

Meldungen für den Europacup in Breitenbrunn vom 13.-15.09.2013 sind ab sofort möglich unter: www.eurilca.org


07/09/13

neue Bestenlisten online

Die aktuellen Bestenlisten sind bei den jeweiligen Klassen bzw. Unterordnern zu finden


06/26/13

Bericht EMS YCBb

  • Bericht_MasterEMS_2013.pdfVom 21.-23. Juni fand die European Master Serie im YCBb bei herrlichem Segelwetter satt. Bei Temperaturen teilweise jenseits der 30 Grad (Wasser ca 27 Grad) und Wind zwischen 2 und 4 Beauford blieb kein Wunsch offen.... (Mehr im Download)


06/01/13

Bericht Spring Cup UYCNs

  • Spring_Cup_Claus_Dapeci.pdfVon 18. bis 20. Mai 2013 traf sich die österreichische Laserelite beim diesjährigen Spring Cup in Neusiedl am See. Gleich am ersten Tag mussten wir etwas länger als geplant auf den Wind warten.... (Mehr im Download)

05/27/13

Ausschreibung ASP Ungarn

Die Regatta findet in MVM Koloska Marina Balatonfüred von 15.06.2013 bis 17.06.2013 statt:

http://maps.google.de/maps/ms?ie=UTF8&t=h&source=embed&oe=UTF8&msa=0&msid=105505274521135713859.000446ac24c055dcc278e

Aktuelle Ausschreibung:

http://mvmse.com/feltolt/R/MVM_Laser_Fleet_Championship_NOR_EN_2013.pdf

Gemeldet kann über das Eurilca.org Portal:

http://www.eurilca.org/

oder unter:

Homepage: www.mvmse.hu

werden.

Viel Spass allen Teilnehmern!!!


05/16/13

Österreichische Masterschaft und EMS 2013:

Wir wollen 100 werden!
Fall´s Du noch immer gerne auf Deinem LASER eine Runde segeln gehst oder Dir denkst es wäre fein in einem passenden Rahmen wiedermal eine LASER Regatta zu bestreiten, dann bist Du genau richtig hier!
Denn das ist unsere Einladung an alle junggebliebenen LASER Segler+Innen über 35 an der Masterschaft, traditionsgemäß am vorletzten Juni Wochenende, diesmal von 21.-23.6.2013 teilzunehmen.
Als veranstaltender und regattaerprobter Club am Neusiedlersee rufen wir Dich und hoffen auf Deinen Unternehmungsgeist!
Falls es Deine familiären Verpflichtungen zulassen und Deine Knochen noch einen Laser bändigen(!) dann komm zu uns und triff Deine früheren Segelfreunde.
Falls Du keinen Laser mehr haben solltest und auch keinen tauglichen in Deinem Club ausborgen kannst, aber trotzdem gern dabei wärst, dann kontaktiere doch die Klassenvereinigung (http://lasersailing.jimdo.com/vorstand/). Wir werden versuchen Dir ein regattataugliches Schiff zu organisieren.
Du solltest wissen: Üblicher Weise ist die LASER Masterschaft die größte österreichische LASER Regatta, zudem zählt sie zur Euro Masters Series an dem zahlreiche Segelfreunde aus den umliegenden Ländern zu Gast sein werden, also ein weiterer Grund den Weg in den YCBb zu finden.
Dass bei einer Masterschaft das Rahmenprogramm entsprechend organisiert werden wird – auch für die nichtsegelnde Landcrew - ist eine weitere Besonderheit der heurigen Masterschaft.
100 zu werden an Teilnehmern (oder an Jahren?) ist jedenfalls ein ehrgeiziges Ziel und wir denken Du solltest dabei sein!
Keep hiking – see You im YCBb!


05/15/13

Provokateur Regatta am Neusiedl am See / Fertörakos (ca. 20 km von Rust):

Im ungarischen Teil des Neusiedlersees findet heuer von 8. bis 9. Juni eine interessante Regatta mit Preisgeld statt. Die Regatta ist (leider) nur für Laser Standard. Es sind 6 Wettfahrten geplant. Link: http://fvsz.eu/index.php?page=oldal&id=6

Als Preisgeld sind geplant:

Erste Preis ca. 350 Euro

Zweiter Preis ca. 180 Euro

Dritter Preis ca. 100 Euro.

Es gibt eine Voranlmeldungspflicht, bei Vorregistrierung zahlt man ca. 20 Euro. Wenn es keine 10 Vorregistierungen gibt, werden keine Preisgelde ausbezahlt!

Meldeadresse (Emailadresse):

provokatuerlaser-sailinghu


05/13/13

Allianz Traunsee Woche Bericht

Wie jedes Jahr waren die Laser zu Gast im UYCTs in Gmunden. Weiters waren die Klassen Finn und Topcat in Gmunden stationiert. Nicht zu vergessen waren auch die Grand Champion (GC) 32 Katamarane, welche die ganze Bucht unsicher machten.

Die viertägige Veranstaltung begann gleich einmal mit einem mehr oder weniger Traumtag. Den eigentlich geplanten Start um 14 Uhr konnten wir zwar nicht einhalten aber ein wenig später sprang Nordwind mit 6-10 Knoten an. Spannend war schon einmal das Rausfahren zum Start, da ein Wasserflugzeug gleich mal 15 Meter neben mir und dem Maxi gelandet ist. Die ersten beiden Wettfahrten verliefen reibungslos und dann lies der Wettfahrtleiter die Standard Segler entscheiden, ob wir noch eine dritte Wettfahrt fahren sollten, was dann auch der Fall war und wie es sich im nachhinein feststellte die absolut richtige Entscheidung war, da am zweiten zu wenig Wind für weitere Wettfahrten war. So konnte erst am Samstag wieder gestartet werden und 2 extrem schwer zu segelnde Wettfahrten konnten über die Bühne gebracht werden. Am Sonntag drehte der Wind dann zwischen Süd und Nord hin und her und nach vielen Bemühungen eine weitere Wettfahrt zu starten und auch zu Ende zu bringen musste letztendlich ganz abgeschossen werden. Bei den Standards setzte sich Werner Röggla souverän vor den beiden Ex Aequo platzierten Manni Köchert und Lukas Hobiger an dritter Stelle. Das Gesellschaftliche Programm habe ich bewusst nicht erwähnt, doch eines soll gesagt sein: der Gala Abend im Schloss Orth war einer der besten überhaupt und auch bei den anderen Abenden muss man dabei gewesen sein. Ich hoffe es werden sich nächstes Jahr wieder mehr Laser Segler in Gmunden einfinden, da sich die Veranstalter sehr viel Mühe geben und die Traunseewoche unterm Strich einfach genial ist!!! 

AUT 197010

Hobi 

5.5.2012 Bericht

Laser SP in Rust

Nach einer langjährigen Pause fand dieses Jahr wieder eine Schwerpunktregatta in Rust statt. Der heimische Saisonauftakt wurde mit Böen bis zu 35 Knoten eingeläutet. Erst nach dem der Wind etwas abgeflaut hatte, wurde am Samstag Abend eine sehr schöne Wettfahrt mit tollen Wellen und immerhin noch geschätzten 5 bis 6 Btf gestartet. Am Sonntag konnten bei abflauendem Nordwind drei Wettfahren gesegelt werden. Bei den Radial entschied Nici Eder das Rennen für sich, gefolgt von Matthäus Hofer und Arthur Langenberger. Das Standardfeld führte Lukas Hobiger, vor Felix Hoff und Gregor Jöbstl an.

Alles in Allem war die Schwerpunkt in Rust ein gelungener Start in die heimische Laser Saison. Eine souveräne Wettfahrtleitung und eine ausgezeichnete Bewirtung rundeten das Wochenende ab. - GJ

Bericht: 

http://www.byc.at/regatten/bericht/?rid=196

Ergebnisse: 

http://www.byc.at/regatten/ergebnis/?rid=196

Radial SP,  am BYC  2013

Schade,

all jene die den Weg nach Rust scheuten, haben einen gelungenen Saisonauftakt versäumt. Dabei schien es am Samstag Vormittag gar nicht danach auszusehen. Der Neusiedlersee zeigte wieder sein graues, grantiges Gesicht. Böig auffrischender Wind aus SSW ließ sofort meinen Entschluss reifen, vom Standard auf Radial umzumelden. Selbst mit dem kleinen Segel reicht meine körperliche Verfassung derzeit nur für 1 Wettfahrt. Gedacht, getan und dann hieß es warten, denn Sturmwarnung bei Böen bis 35 knt veranlassten den WFL die Teilnehmer am Plateau zu lassen. Erst am späten Nachmittag ließ das Gebläse nach und die mutigsten Kids, sowie die Routiniers beider Flotten versammelten sich nach 18: 00 Uhr an der Startlinie.

Es stand noch immer eine geile Welle, der Wind war aber durchaus segelbar und ohne giftige Hämmer. Auf Grund meiner knapp 80 kg war ich überzeugt, die WF zu gewinnen, sollte ich  sturzfrei über den Parcours kommen. Außer meinem Kumpel Christoph Werr kannte ich von den Radialis ja nur Nicole Eder, die sehr bemüht war, mein Vorhaben zu torpedieren und mir immer im Nacken saß, aber ihr fehlte einfach die nötige Schwerkraft. Den 3. Platz in der ersten WF sicherte sich Clemens Hanappi vom BYC.

Am Abend dann allseits zufriedene Gesichter, denn Stefan, Chef der Kantine, hatte ein außergewöhnlich gutes Segleressen gerichtet. Keine üblich lieblosen Teigwaren mit Bolognese oder Tomatensauce, sondern Schweinsbraten und/oder Henderlhaxn und davon nicht nur ein Stück, zusätzlich drei verschiedene Salate. Ich denk diesmal hat keiner gemeckert – höchstens die Vegetarier. Lediglich das Getränk musste man selber berappen. Wer zu viel fraß, hatte einen Nachteil am nächsten Tag, denn ...

...am Sonntag Morgen sah die Welt dann ganz anders aus. Sonnig, warm, leichter Wind aus NW, der sich später aber entschloss als leichtes Lüfterl abflauend nach  NO zu drehen. Jetzt war der Tag der Wahrheit gekommen. Aber das war es ja, was ich wirklich wollte. Bei Leichtwind eine Radialregatta zu segeln um Erfahrung zu sammeln, da mir im nächsten Jahr - mit 65 als Great Grand Master - ohnehin das Radialrigg „droht“. Also nach dem Start zur 2. WF lag ich an der Luvtonne in Führung, die junge Meute aber nur knapp hinter mir. Eines war klar, diesmal wollten die Kids dem dicken Methusalix zeigen, wo der Bartl den Most holt. Eine Wespe erwies sich als besonders angriffslustig. Frei nach Ambros: 'Da Hofa woas' – wie sich später herausstellte, der konsequent daran arbeitete, mir die Führung streitig zu machen. Keinen Respekt vor dem Alter, diese jungen Laser Lauser, … Kurz gesagt, in Lee war ich auch noch vorne, und die nächste Kreuz war ein Anlieger, da der Wind stark nach rechts gedreht hatte. Nicht schlecht, wenn man vorne ist, aber ich konnte nicht so hoch segeln wie die Mingerl hinter mir und abwürgen wollte ich die „Rodel“ auch nicht. 3 Bootslängen an Höhe fehlten und Mathäus kam mit deutlicher Überhöhe daher. Da ich kein schlechtes Beispiel abgeben und mich an der Tonne reinhauen wollte, ging ich hinter 'Whisky' um die Bahnmarke – und dann war er weg – der Whisky. Ich konnte den 2. Platz trotz Vorwind noch ins Ziel retten und war stolz wie Oskar. Ich freute mich mehr als über den 1. am Vorabend. Clemens hatte mit einem OCS seinen Streicher weg und Nicole musste sich hinter Holzer Robert mit dem 4. Platz zufrieden geben. Die 3. Wettfahrt wurde dann eine Duell zwischen Matthäus und Nicole, das der junge Atterseer aber klar für sich entschied. Ich war in dieser WF nur Statist und noch froh, hinter einer steirischen Sennerin - äh ich meine hinter der großartig segelnden Jana Senn – als 4. die Ziellinie kreuzen zu können. Ich hatte erst gar nicht versucht  mich auf den Vorwindkursen gegen die von hinten kommenden,lästigen Insektenschwärme und die „leichten Mädchen“ zu verteidigen. Am Wind konnte ich eh immer ein wenig etwas wettmachen. An der Spitze schob sichs zusammen. Nicole 2,4,2  ich 1,2,4 und Matthäus 9,1,1

Also auf in die 4. WF!! … und ich hatte fürchterliche Krämpfe im rechten Bein... das ständige Kauern bei dem Zinserlwind, fürchterlich, aber wen kümmert das? Und der „Wind“ wurde immer leichter und immer schwerer zu lesen. Ich entschied mich nach rechts ans Ostufer zu segeln – Fehlentscheidung. Nicole und die Gruppe die links gefahren waren, waren deutlich vorne. Irgendwie schaffte ich aber wieder den Anschluss. Ein lähmendes Vorwindgegurke folgte – zum Verzweifeln. Gott sei Dank nahm das Start/Zielschiff Kurs Richtung Luvtonne, was den Verdacht erhärtete, dass mit einer Bahnverkürzung zu rechnen war – und so war es dann auch. Am Leegate ungefähr siebenter, gings bergauf wieder weitaus besser. Nicole war souverän vorne und segelte taktisch clever zwischen Ziel und den Verfolgern. Bei mir lief es gut nur Jana segelte ebenso clever und vor allem schnell. Was mir bei ihr auffiel war, dass sie - ähnlich wie ich - nicht Block auf Block segelte, sondern einen deutlichen Schrick in der Schot hatte und die Blöcke gut 30 cm Abstand hatten. Sie war schnell und segelte trotzdem genug Höhe. Gutes Gefühl die Sennerin ;-)  

Ja, ja, die Jana belohnte sie sich selbst mit einem überzeugenden 2. Platz und hatte Nicole damit gleichzeitig den Regattasieg gesichert. Ich wurde 3. und Whisky, der in dieser WF ein wenig Nerven zeigte, 4. Er musste sich in dem dichten Pulk hinter mir ordentlich wehren, der vierte Platz reichte aber trotz Punktegleichstand mit mir zum 2. Gesamtrang, da er ja 2 Wettfahrtsiege  eingefahren hatte. Mich hat es wirklich gefreut, dass Niki gewonnen hat und ich bin stolz, Punktegleichstand mit dem regierenden Jugendmeister erreicht zu haben. Hut ab, Whisky hatte sich trotz 62 kg nicht gescheut die erste WF bei knapp 20 knt zu bestreiten. Mir hat es an diesem Wochenende riesigen Spass gemacht, einmal nicht alleine „trainieren“ zu müssen. 

All jenen, die am Samstag nicht gesegelt waren sei gesagt, dass es keine Schande ist nicht raus zu fahren, wenn man kein gutes Gefühl hat und sich überfordert fühlt. Es ist sogar clever und zeugt von Verantwortungsbewusstsein. Für viele ist das Radial bei mehr als 14 knt  noch zu groß. Legt euch auch ein 4.7 zu und trainiert bei Wind mit diesem. Der Trainingseffekt ist der gleiche, meint Methusalix.

Seid mir nicht böse, aber die vielen neuen Gesichter kann meine alte Festplatte beim ersten mal nicht speichern. Ich denke wir sehen einander wieder einmal am Wasser  -  vielleicht schon in Neusiedl :-)

AUT 180223         

 

Arthur Langenberger


05/02/13

Meldeschluss

Liebe LaserseglerInnen

Am Sonntag dem 5.5 ist Meldeschluss für den Spring Cup im UYCNs. Ihr könnt euch unter folgendem Link anmelden: http://www.uycns.at/uycns/regatten 


04/25/13

ILCA Statement zur Zukunft der Laser Klasse


04/10/13

Termine EC und RSP

Der Termin vom EC YCBb 12.-15.09. verkürzt sich um einen Tag auf 13.-15.09. und der Termin der Reserve SP im SC-AMS ist mit 28.-29.09. fixiert worden.


04/02/13

(Brrrr)Izola 2013

27 Lasersegler und SeglerInnen aller Altersklassen haben von 23. - 31.03.2013 der eisigen Kälte getrotzt und die Osterwoche zum Training mit Andi Geritzer, Jesus Schmid und Nici Eder genutzt.

- Wind von 28 - 0 Knoten --> Kentern kann man immer ;-)

- Morgensport mit Olympiateilnehmer --> da hat man sich das Frühstück dann ehrlich verdient

Und das Wichtigste:

Es gibt kein schlechtes Wetter - nur schlechte Ausrüstung!


04/02/13

Bitte Mitgliedsbeitrag 2013 einzahlen

Bitte nicht vergessen bis 1.5.2013 den ÖLV Mitgliedsbeitrag einzuzahlen.

Mitgliedsbeitrag:                                                    € 35,-

Mahngebühr bei Bezahlung nach 31. Mai:       €   5,- 

Bankverbindung:            Sparkasse Oberösterreich

                                            BLZ: 20320

                                            Kto.-Nr.: 32-1000-35504

BAN:AT802032032100035504
BIC/SWIFT: ASPKAT2L

Wichtiges

Mitgliedsbeitrag 2015: 40 € 

Bankverbindung:
Sparkasse Oberösterreich
BLZ: 20320
KTO: 32 1000 35504
IBAN: AT802032032100035504
BIC/SWIFT: ASPKAT2L

Zahlungsfrist: Ende Mai- Bitte einzahlen nicht vergessen!


Herzlich Willkommen auf unserer neuen Website